Glasschmuck


Glasperlen wurden schon in der Frühgeschichte als Schmuckstücke verwendet.

Je nach Herstellungsart und Herkunftsland gibt es Glasperlen mit ganz typischen  Ausprägungen: Da sind die farbenfrohen, bunten Glasperlen aus Afrika wie z.B die Krobo-Beads, die berühmten Millefiori-Perlen und Chevron-Perlen aus Murano (Italien), die Crowbeads der Indianer, oder die berühmten böhmischen Glasperlen, die durch ihren herausragenden Schliff Bekanntheit erlangt haben, um nur Einige zu nennen.

Auch moderne Glasperlen, wie z.B. Swarowski-Glasperlen, die eine hohe Leuchtkraft besitzen, eignen sich hervorragend als „Highlight“ in einem Ketten-Design.

zur Galerie >>

 

Kette_Edelstein